Die Train Kolonne 13


"Voluntate cordis"

Durch den Willen des Herzens

Ein Trainsoldat wird immer an seiner Arbeit am Pferd und seinem Auftreten gemessen. Leidenschaft, Wille und Treue entscheiden über das Gelingen oder Scheitern im Auftrag. Die 13er können sich immer auf diese berufen und diese einfordern, weil sie vorgelebt werden und jeder 13er sie auch in sich trägt. Zivil oder Militär spielt hier keine Rolle.

Die Trainsoldaten aus der Tr Kol 13 kommen vor allem aus den Ostschweizerkantonen St.Gallen, Thurgau, beider Appenzell und Graubünden. Es sind aber auch Angehörige aus den Kantonen Luzern, Aargau, Zürich und Bern dabei. Aufgrund des grossen Einzugsgebietes ihrer Soldaten und Kader und auch den unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten in den verschieden Landesteilen, geht die Trainkolonne jedes Jahr an einem anderen Ort in den Wiederholungskurs.


Zahlen:


Ca. 170 Soldaten, Unteroffizieren und Offizieren

ca. 85 Pferde 

 20 Fahrzeuge

und jeweils  13 Lastenzüge mit Anhänger für das material, Zelte usw.