Mein WK 2010

Am 27. September 2010 rückte das Vordetachement im malerischen Urnäsch in den KVK ein.

Der Kadi (wieder einmal ein Neuer) und sein Offiziersteam stellten sich uns vor. Es wurde uns klar gemacht das uns ein anderer WK bevorstehen würde als bisher.

 

Schon am ersten Tag im KVK wurde darauf geachtet, dass man Beingümmeli und ein korrektes Tenue hat. Kein Spatziergang ins Kafi, nicht einfach mal eben schnell in den Coop, sondern machen was der Kadi und seine Offiziere sagten. Natürlich wollten einige Soldaten trotzdem ausprobieren ob auch wirklich etwas passieren würde und mussten dann mit den Konsequenzen zurecht kommen.


4. Oktober 2010, rund 150 Soldaten und 63 Pferde traten ihren dreiwöchigen Dienst an.

In der ersten Woche wurde der Train Dienst und den Umgang mit dem Gewehr repetiert. Auch führten wir bereits eine 6 stündige Nachtübungen durch.

In der zweiten und dritten Woche wurden die verschiedenen Aufträge erledigt. Der Ertrag der gleisteten Aufträge schreibt sich wie gefolgt. Es wurde 500m3 Holz geschleickt und 50m3 gebastet, mit 50m3 Wandkies sind neue Wege entstanden und 7 Tonnen Etternit-Platten wurden transportiert.

 

Am 15. Oktober fand für die Einwohner der Gemeinde Urnäsch sowie anderen Pferde- und Traininteressierte ein Tag der offenen Tür statt. Zudem wurden auch Shuttle Duros genuzt um im nächsten Dorf verschiedene Trainaufgaben erleben zu können. Es war ein gelungener Event für die Tr Kol13 und den Train.



Der Wk geht dem Ende zu. Es ist Mittwoch, die Zelte sind schon abgebrochen und die aufräumarbeiten sind im vollen Gange. Morgen geben wir in Appenzell nach einem Umzug durch die malerischen Gassen die Fahne wieder ab.

Am Abend steht der Kollonenabend an. Fondue dazu ein bisschen Weisswein und als Dessert die Hamburgertaufe ;).

Am Freitag dann das herbeigesehnte Abtretten.



Zum Schluss: Es hat ein (anderer) Wind geblasen und es war gut so. Für mich als alter Hase der 13er war dieser WK etwas Neues. Ich glaube nicht, dass es jemandem langweilig war.

 

Sdt Alex Decurtins

PIO der Tr Kol 13



Danke Alex für deinen Einsatz in diesem WK

mfg Kadi